TV Mülheim Volleyball
TV Mülheim Volleyball    Philipp-Heift-Halle    56218 Mülheim - Kärlich
Ball Mülheim
 
Termine
14.04
B-Liga TV Jahn Eitelborn...
14.04
A-Liga TV Mülheim 14.04.2019
25.08
RMM - Auftaktturnier 2019/20
weitere Termine

5. Vorrundenturnier der A-Liga // 09.03.2014



5. Vorrundenturnier der A-Liga Mixed-Volleyballer des TV-Mülheim

Erneut trafen sich alle 16 A-Liga-Mannschaften um das 5. Turnier der laufenden Saison zu bestreiten. Ausrichter war dieses mal der VC Lahnstein, Spielort Ransbach-Baumbach. Die Vorrunde ergab folgende Auslosung:
TVM 1: VC Lahnstein 2, Gummibären TV Niederlahnstein und SC Ransbach-Baumbach
TVM 2: TV Niederlahnstein, TS Bendorf und VC Ahrweiler 1

TVM 1:
Im 1.Spiel gegen den SC Ransbach-Baumbach erwischte man eine schlechten Start und verlor den 1.Satz. Der 2. lief besser und konnte gewonnen werden. Im zweiten Spiel gegen die Gummibären TV Niederlahnstein konnte der TVM den ersten Satz, der stark umkämpft wurde, für sich entscheiden. Hatte man im 1.Satz alle Energie verbraucht? Der 2.Satz ging deutlich an die Gummibären des TVN (19:8)! Nun musste das letzte Spiel gegen den Turnierfavoriten VC Lahnstein 2 die Entscheidung bringen über den weiteren Turnierverlauf. Trotz einer Leistungsteigerung wurde der 1.Satz knapp verloren. Nach diesem Satzgewinn fühlte sich der VCL scheinbar sicher. Diese Chance nutzte der TVM 1und entschied diesen Satz, nach starkem Spiel, klar für sich (17:11). Obwohl der TVM 1 alle Spiel mit einem Unentschieden beenden konnte, reichte es in der Endabrechung der Vorrunde (entscheidend waren die Ballpunkte) lediglich zu einem 3.Platz. Das bedeutete die Zwischenrunde knapp verpasst und somit Platzierungsspiele um 9 – 12.

TVM 2:  Das 1.Spiel fand gegen die TS Bendorf statt. Hier verschlief man den 1.Satz und verlor eindeutig (10:17). Nach einer Ansprache des Spielertrainers schien die Mannschaft des TVM 2 erwacht und entschied diesen noch eindeutiger für sich (22:9). Beim 2.Spiel gegen den VC Ahrweiler 1 lieferte man sich lange Zeit ein Spiel auf Augenhöhe doch dann gelang dem VC AW ein Vorsprung den der TVM 2 nicht mehr schaffte zu schließen. Somit musste der erste Satz abgegeben werden. Der 2.Satz war ebenso umkämpft, doch dieses mal erwischte der TVM 2 das bessere Ende und konnte den Satz für sich entscheiden. Auch beim TVM 2 musste das letzte Spiel gegen den Favoriten TV Niederlahnstein die Entscheidung über den weiteren Turnierverlauf bringen. Doch aufgrund fehlender Stammspieler stand diese Mannschaft, ebenso wie der TVM 2 verletzungsbedingt, nicht in Bestbesetzung auf dem Feld. Von Anfang an wurde um jeden einzelnen Ballpunkt gekämpft. Der letzte Ballwechsel brachte dann die Entscheidung zum Satzgewinn für den TVM 2 (15:14). Der 2.Satz war genauso umkämpft. Doch dieses mal schaffte der TVM 2 es diesen Satz mit 3 Ballpunkten für sich zu entscheiden. Aufgrund der anderen Ergebnisse entschieden auch hier die Ballpunkte über die Platzierung. Die dem TVM 2 einen 2.Platz in der Vorrunde bescherten.

TVM 1: Bei den Platzierungsspielen musste sich der TVM 1 mit nachfolgenden Mannschaften auseinandersetzen: TS Bendorf, Daadener TV und TSK Diez 1 .
Das 1. Spiel bestritten die Mülheimer gegen den TSK Oranien Diez. Hier erwische der TVM eine sehr guten Start und gewann den 1. Satz deutlich (20:12). Ob zu sicher oder die Diezer nun stärker, wurde der 2. Satz ging jedoch mit 12:11 an den TVM. Im 2.Spiel musste man gegen die TS Bendorf. Diese hatten an diesem Tag einen guten Lauf und waren nur knapp an der Zwischenrunde gescheitert. Das bekam auch der TVM zu spüren und verlor den 1. Satz Im 2. Satz besann man sich wieder auf seine Stärken und gewann diesen. Das 3.Spiel gegen Daaden fand auf Augenhöhe statt und kein Ballpunkt wurde verloren gegeben. Der 1. Satz konnte durch den TVM noch gewonnen werden. Der 2. Satz endete unentschieden und somit musste man sich bei diesem mit einer Punkteteilung zufrieden geben. Dieses bedeutete in der Endabrechnung Platz 10.

TVM 2: In der Zwischenrunde musste man sich mit nachfolgenden Mannschaften messen: SSC Karthause, VC Lahnstein 2 und der SG Bornich/Lierschied.
Gegen den SSC gelang zunächst ein unentschiedener Satz. Der 2. ging jedoch verloren. Im 2.Spiel gegen den VCL 2 hatte man dann auf einmal die Annahme und andere im Volleyball wichtige Techniken im Volleyball in der Pause vergessen und bekam eine Lehrstunde verpasst (22:8). Hier konnte lediglich noch das Ziel des Spielertrainers, keine vorzeitiges Satzende (bei 25) erreicht werden. Nach einer entsprechenden Ansprache beim Seitenwechsel funktionierten die Techniken wieder besser. Allerdings wurde auch dieser Satz mit drei Ballpunkten verloren. Beim letzten Spiel der Zwischenrunde verletzte sich dann noch im 1. Satz der Mittelblocker. Jetzt war der Faden endgültig gerissen und das Spiel ging verloren. Da weitere Spieler des TVM 2 angeschlagen in dieses Turnier gingen, versuchte man nun beim Spiel um Platz 7 aus der Not eine Tugend zu machen und musste die Spieler/-innen auf ungewohnte/-trainierte Positionen setzen. Das gelang jedoch nur im 1. Satz der allerdings auch mit 2 Punkten verloren gegeben werden musste. Im 2. Satz hatte man dann keine Chance mehr. Somit beendete man das Turnier auf Platz 8.

Für den TVM 1 spielten:

Andreas Topel (zgl. Spielertrainer), Jan Höfer, Mandy Trambow, Meike Scherer, Katja Tiedtke, Rainer Köhl und Frank Wittbecker

Für den TVM 2 spielten:

Mona Thomi, Steffi Ullner, Irina Nick, Helena Klein, Andreas Sieber, Marcus Trambow (zgl. Spielertrainer), Rene Kurmies und Jörg Ehm. Coach: Max Flink

Bildergalerie



ZURÜCK

Bildergalerien

Die Horde @ extrem Kartfahring ;) // 7-2018


weiter
05-2016 Segway Tour

FUN FUN FUN

weiter
Mannschaftstour Rafting/Canyoning 10 - 12.07.2015

Gestartet sind wir Freitag in zwei Bussen die uns dankenswerter Weise von  RSK - Reifenservice Klingmann zur Verfügung gestellt wurden.



weiter
Letztes Mixed-Volleyballturnier der Rhein-Liga A in 2013 // 24.11.2013

Am Sonntag, 24.11.13 traten erneut alle 16 A-Ligamannschaften an, um im 3. Turnier ihre Platzierungen auszuspielen. Ausgerichtet wurde das Turnier durch den TV Jahn Eitelborn in Montabaur.

Dabei gingen erneut beide Mannschaften des TVM mit einem handicap ins das Turnier. Dem TVM 1 fehlte erneut ihre Zuspielerinnen die krankheitsbedingt absagen musste. Dem TVM 2 gelang es erneut sich noch aus der 3. Mannschaft zu verstärken. Somit übernahm das letztjährige Mannschaftsmitglied Jens Bernstein wieder die Liberorolle. So traten die Teams des TVM gegen nachfolgende Teams an:

TVM 1:  Diezer TSK Oranien 1, VC Lahnstein 2 und TGV Nistertal

TVM 2: VC Lahnstein 1, SG Bornich/Lierschied und SSC Koblenz-Karthause


weiter
2. Mixed-Volleyballturnier in der Rhein-Liga A // 10.11.2013

2. Mixed-Volleyballturnier in der Rhein-Liga A

Nachdem die 3. Mannschaft des TVM bereits bei ihrem 2.Turnier der Rheinliga B-Süd dieses mal einen 9. Platz erringen konnten, waren nun die Teams in der Rheinliga A erneut gefragt.
Am Sonntag, 10.11.13 waren erneut alle 16 Ligamannschaften am Start. Ausgerichtet wurde das Turnier durch Rot Weiß Koblenz in Koblenz Rübenach. Dabei gingen beide Mannschaften des TVM mit einem handicap ins Turnier, da sie krankheitsbedingt auf eine ihrer Zuspielerinnen verzichten mussten. Dem TVM 2 gelang es noch sich aus der 3. Mannschaft zu verstärken. Die Erkrankung beim TVM 1 kam so kurzfristig, das kein Ersatz mehr organisiert werden konnte. Also musste man sich mit diesem handicap mit nachfolgenden Teams messen:


weiter
WEITERE GALERIEN

Sponsoren










ifsm - Institut für Sales & Managementberatung




Reifenservice Koblenz



.:: Ehm EDV ::.
www.ehm-edv.de  



*** Newsticker ***


+++ Bringt nix: Abholdienst +++ Gehen miteinander aus: Kerzen haben Date im...

Mehr Infos
© 2011 Ehm EDV Ihr Partner in Sachen EDV & Webdesign - TV Mülheim Volleyball -   | Datenschutz | LogIn
Trainingzeiten: Di 19.00-22.00 Uhr // Do 20:00-22:00 Uhr
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Datenschutzerklärung